Ausbildungsvorbereitung

Was jetzt? Das ist die Frage, die vielen gerade unter den Nägeln brennt.

Die berufliche oder weitere schulische Perspektive liegt im Dunkeln, eine Entscheidung scheint unmöglich. Wie kann ein Ausweg gefunden werden?

Eine Chance bietet sich im Besuch der Ausbildungsvorbereitungsklasse des Kaufmännischen Berufskollegs Oberberg. Nicht die Defizite stehen hier im Vordergrund, sondern die einzelne Schülerin/der einzelne Schüler mit den individuell vorhandenen und ausbaubaren Stärken.

  • Berufsorientierung im Unterricht,
  • Seminare zur Schwerpunktfindung,
  • Langzeitpraktika in verschiedenen beruflichen Richtungen,
  • außer- und innerschulische Veranstaltungen (z. B. bei Unternehmen, IHK, Ausbildungseinrichtungen und anderen Institutionen) helfen, Kompetenzen aufzubauen und zu erweitern.

Innerhalb der Schule bieten wir gezielte Hilfe bei

  • der beruflichen Orientierung,
  • der Praktika-Suche,
  • der Formulierung von ansprechenden Bewerbungen und
  • der Vorbereitung auf Einstellungstests und -gespräche.

Persönliche Schwierigkeiten versuchen wir gemeinsam und aktiv mit Unterstützung der Schulsozialarbeiter(innen) zu lösen. Wir suchen mit jedem Schüler und jeder Schülerin eine tragfähige Zukunftsperspektive. 

Durch die enge Zusammenarbeit von Schulsozialarbeiter(innen) und Klassenlehrer(innen) können die gesteckten Ziele effizient und wertschätzend verfolgt werden. Nahezu alle Absolventen der letzten Ausbildungsvorbereitungsklassen haben eine Anschlussperspektive gewinnen können (Ausbildung oder weiterer Schulbesuch für einen höheren Abschluss).

Aufnahmevoraussetzungen: Schülerinnen und Schüler, die die Berufsschulpflicht noch nicht erfüllt haben bzw. die einen besonderen Förderbedarf aufweisen.

An zwei Tagen in der Woche besuchen die Schüler(innen) das Kaufmännische Berufskolleg, an den übrigen drei Tagen absolvieren sie verschiedene Betriebspraktika (von der Schulseite begleitet). 

Bei frühzeitigem Einstieg kann der Hauptschulabschluss (nach Klasse 9) erworben werden. 

Ein Sonderpädagoge unterstützt bei Bedarf die Schülerinnen und Schüler und steht für individuelle Unterstützung ebenfalls zur Verfügung. 

Der schulische Ausbildungsort ist Gummersbach bzw. Waldbröl (normalerweise abhängig vom Wohnsitz der Schülerin/des Schülers). Den aktuellen Anmeldungstermin (Februrar/März) und Informationen zur Schule finden Sie auf der Homepage des Kaufmännischen Berufskollegs.

Ein Beginn in dieser Klasse ist allerdings auch im laufenden Schuljahr möglich.

Ihr Ansprechpartner für die Ausbildungsvorbereitungsklasse: 

Thorsten Klein 

E-Mail: hier